Statement zum Jugendparlament von Christina Müller-Matysiak, Grüne

Christina Müller-MatysiakChristine Müller-Matysiak

Fraktionsvorsitzende der Grünen

Das Jugendparlarment ist ein guter Vermittler der Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen und dem Wennigser Rat, den Ortsräten, den Ausschüssen, der Kommunalverwaltung und dem Bürgermeister. Die Jugendparlarmentarier werden in Entscheidungen der Gremien einbezogen, so dass es den Ratsleuten erleichtert wird, bei jeder kommunalpolitische Entscheidung auch die Bedeutung für Kinder und Jugendliche in den Blick zu nehmen.  Die Mitglieder des Jugendparlarments arbeiten über einen längeren Zeitraum und verbindlich, so dass sie als wichtige und beständige Gesprächspartner und Multiplikatoren Einfluß auf die Erwachsenen in Rat und Verwaltung haben. Die jungen Politkerinnen und Politiker lernen früh die Wege und Schwierigkeiten in der Kommunalpolitik und mit der Kommunalverwaltung kennen, so dass sie sich durch die praktischen Einblicke gezielt und effektiv für ihre Belange einsetzen können Das Jugendparlarment ist eine wichtige aktive Gruppe, die in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege, attraktive Veranstaltungen organisiert und eine Bereicherung der Freizeitqualität für die Wennigser Jugendlichen erreicht. Die Mitarbeit im Jugendparlament ist eine gute persönliche Erfahrung, bei der die Freude am gemeinsamen Wirken und der Spaß in der Gruppe nicht zu kurz kommen.

Wahlen zum 6. Wennigser Jugendparlament: Aufruf zur Kandidatur

Am 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum 6. Wennigser Jugendparlament statt und Du bist herzlich ein, für das nächste Jugendparlament zu kandieren.

Was bringt mir das Jugendparlament?

Das Jugendparlament bietet Dir die Möglichkeit, Dich in die Politik in Wennigsen überall da einzumischen, wo es um Anliegen von Kindern und Jugendlichen geht, und diese aktiv mitzugestalten.Die Mitglieder des Jugendparlamentes haben Rede- und Antragsrecht im Rat der Gemeinde Wennigsen und seinen Fachausschüssen.

Für welchen Zeitraum wird Jugendparlament gewählt?

Für zwei Jahre, also bis Mitte 2016.

Ich will einen Sitz im 6. Wennigser Jugendparlament, was muss ich tun?

Du kannst Dich zur Wahl stellen, wenn Du zum Wahltermin mindestens 14 Jahre und höchstens 18 Jahre alt bist und mindestens ab dem 25. April 2014 mit Erstwohnsitz in der Gemeinde Wennigsen wohnst.Fülle für Deine Bewerbung einfach den Kandidaturbogen aus und gib ihn spätestens am 11. April 2014 im Rathaus, in den Jugendräumen der Jugendpflege oder im Sekretariat der Sophie Scholl-Gesamtschule ab.

Wann wird die Jugendbürgermeisterin/der Jugendbürgermeister gewählt?

Du kannst Dich zur Wahl stellen, wenn Du zum Wahltermin mindestens 14 Jahre und höchstens 18 Jahre alt bist und mindestens ab dem 25. April 2014 mit Erstwohnsitz in der Gemeinde Wennigsen wohnst.Fülle für Deine Bewerbung einfach den Kandidaturbogen 2014 (62.1 KiB) aus und gib ihn spätestens am 11. April 2014 im Rathaus, in den Jugendräumen der Jugendpflege oder im Sekretariat der Sophie Scholl-Gesamtschule ab.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du Dich gerne an die Mitarbeiter/-innen der Jugendpflege in der Argestorfer Straße 4b wenden. Diese erreichst Du auch telefonisch unter 05103/2104 oder über das Kontaktformular.

Das Jugendparlament der Gemeinde Wennigsen (Deister)