Da war’n es nur noch neun …

Foto: Jennifer Krebs/HAZ

Bereits auf der Ratssitzung im Juni wurden Jugendbürgermeisterin Rebekka Theis und Conrad Schaper als Jugendparlamentarier*innen verabschiedet. Rebekka zieht es nach dem Abi zunächst nach Norwegen, Conrad absolviert ein Auslandsjahr in den USA.

Das bedeutet zum einen, dass auf der Sitzung am 9. August 2018 ein*e neue*r Jugendbürgermeister*in gewählt werden muss, zum anderen, dass das Jugendparlament (vorerst) nur neun Mitglieder hat.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Stellungnahme zur Skate- und BMX-Anlage

Die Idee der Skate-Anlage ist älter als das Wennigser Jugendparlament und viele der jungen Menschen in Wennigsen, die sich zu Beginn für den Bau einer Skateranlage engagiert haben, sind schon nicht mehr hier oder haben mittlerweile selbst Kinder.

Das Jugendparlament hat sich zunächst scheinbar sehr erfolgreich seit vielen JuPa-Perioden für den Bau eingesetzt und sich engagiert. Es wurden Spenden gesammelt und Veranstaltungen für die Skate-Anlage organisiert. Dass der Bau der Skate-Anlage, wie uns von der Verwaltung immer wieder bestätigt wurde, dieses Jahr noch beginnt, scheint uns unrealistisch, so hat sich der Sachstand seit Ende November 2017 nicht wirklich verändert. Stellungnahme zur Skate- und BMX-Anlage weiterlesen

Rhetorikseminar in Gummersbach

Zu den Grundlagen erfolreicher Politik gehört ohne Frage die Fähigkeit, die eigenen Anliegen, den eigenen Standpunkt und die eigenen Argumente strukturieret, sicher und überzeugend vorzutragen, auf Einwände der Gegenseite angemessen zu reagieren und zu erkennen, wenn man auf Glatteis geführt werden soll. Rhetorikseminar in Gummersbach weiterlesen

Das Jugendparlament der Gemeinde Wennigsen (Deister)