JUPARTY ein voller Erfolg

Was 2013 in der ehemaligen Pizzeria und jetzigen Gemeindebücherei am Rathaus begann, hat sich mittlerweile zu einem festen Ereignis im Frühjahr  entwickelt. So lud das Jugendparlament am vergangenen Freitag bereits zum sechsten Mal zur JUPARTY, die inzwischen im Jugendhaus an der Argestorfer Straße ihren festen Ort gefunden hat. Zwar war die Zahl der Besucher*innen in diesem Jahr mit gut 250 etwas geringer als in der Vergangenheit, was vor allem auf einen vergleichsweise späten Werbebeginn zurückzuführen ist. Der Stimmung aber tat dieses keinen Abbruch und so wurde fast pausenlos zu den Klängen getanzt, die DJ Vincent Willenberg (aka VRUM ) aus Leipzig auflegte.

Dank eines bewährten Sicherheitskonzeptes im Hintergrund, wo gesetzlicher Jugendschutz, Ordnungsamt, Polizei, Security-Team und Jugendpflege gemeinsam für einen störungsfreien Ablauf sorgten, blieb es nicht nur drinnen sondern auch im weiteren Umfeld der Party friedlich, sodass bis zum Ende um Mitternacht ausgelassen gefeiert wurde.

Der Überschuss aus Getränkeverkauf und Garderobe kommt der Skateanlage im Bröhnweg zugute, mit deren Baubeginn noch in diesem Jahr gerechnet wird. Die Höhe des Erlöses wird nach erfolgtem Kassensturz und Buchung aller Verbindlichkeiten auf der nächsten JuPa-Sitzung am 10. April 2018 bekanntgegeben.

Fotos: Tim Fedde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.