Statement zum Jugendparlament von Klaus Kropp, SPD

Klaus KroppKlaus Kropp

Fraktionsvorsitzender der SPD

Ich finde es großartig, dass sich Jugendliche trotz des enormen Drucks in der Schule, für ihre Altersgenossen/innen durch die Mitarbeit im Jugendparlament und damit für die Allgemeinheit einsetzen. Die Interessen der Jugendlichen werden auf diesem Wege in die bestehende Gemeinderatsarbeit eingebracht. Hierzu gehören insbesondere die Realisierung des Jugendhauses, der Skateranlage und vieles mehr. Es ist aus meiner Sicht wichtig, sich frühzeitig für die Demokratie einzusetzen, da diese nur weiterlebt, wenn wir uns alle dafür mit ganzer Kraft einbringen. Weiterhin bin ich stolz auf die Wennigser Jugend, die es geschafft hat, über einen Zeitraum von über 10 Jahren ein Jugendparlament zu stellen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die daran mitgearbeitet haben und sich in dieser Zeit eingebracht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.