Jugendparlamentswahlen 2016: Statement von Werner Werner, AfD

Im Vorfeld der Jugendparlaments- und Kommunalwahlen, wurden die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der zu den Gemeinderatswahlen antretenden Parteien und Gruppen gebeten, ein kurzes Statement zu verfassen, welchen Stellenwert das Jugendparlament für die Partei hat, wie sie sich die Zusammenarbeit wünscht/vorstellt und welche Themen in Bezug auf Jugendliche im künftigen Gemeinderat verfolgt werden sollen. Die dritte Antwort erhielten wir von Werner Werner, der auf Listenplatz 2 für die Alternative für Deutschland (AfD) kandidiert.

Werner WernerDie AfD Wennigsen steht für ein Jugendparlament und unterstützt Vorschläge, die gerechtfertigt sind.

Für die AfD hat das Jugendparlament einen hohen Stellenwert.

Gemeinsame Gespräche wären wünschenswert.

Freizeitgestaltung unter Einbindung örtlicher Intuitionen wäre ein Thema, was einen großen Stellenwert für uns hat.

Im Jugendparlament nehmen Vertreter Interessen für Kinder und Jugendliche gegenüber der  Gemeinde Wennigsen wahr.

Der Vorteil von gewählten Räten oder Parlamenten besteht in der Möglichkeit einer langfristigen und wirklich verbindlichen Arbeit. Außerdem erhalten Kinder und Jugendliche einen Einblick in die Politik der Erwachsenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.