Archiv der Kategorie: Sitzungen

Jugendparlament tagt digital

Logo von gotomeeting.com

Ebenso wie dem Rat der Gemeinde und seinen Ausschüssen, ist auch dem Jugendparlament das gemeinsame Tagen derzeit nicht möglich. Aus diesem Grund haben die Mitglieder am vergangenen Dienstag auf einer Videokonferenz beschlossen, nach dem Ausfall der Sitzung im April, das kommende Treffen auf jeden Fall stattfinden zu lassen. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Team EDV der Gemeindeverwaltung und der Jugendpflege die Möglichkeit geschaffen, zum nächsten regulären Termin digital zu tagen.

Wie alle Sitzungen des Jugendparlaments wird auch die Sitzung am 14.05.2020 um 18:00 Uhr öffentlich sein. Die Teilnahme ist über die Anwendung GoToMeeting unter der ID 715-473-677 möglich.

Da die Anforderungen an öffentlich tagende Gremien sehr hoch sind, wird das digitale Treffen den Status einer informellen Sitzung haben, was bedeutet, dass keine Beschlüsse gefasst werden können. Dennoch werden wichtige Themen behandelt. So stehen auf der Tagesordnung unter anderem die Punkte Aussprache zur Protestaktion am 15.04.2020, der Umgang mit anstehenden Maßnahmen und Überlegungen zur Gestaltung einer Sitzung unter realen Bedingungen.

Es geht los!

Planungen beginnen

Dirk Lücke von L2 stellt sich vor

Nach 18 Jahren Warten geht es nun tatsächlich los: Auf der gestrigen Sitzung stellte sich der Planer Dirk Lücke von L2-Architektur vor und besprach mit uns die ersten Schritte auf dem Weg zur Skate- und BMX-Analge am Bröhnweg. Vermutlich Ende Januar 2019 wird es einen ersten Workshop im Jugendhaus geben, zu dem alle Skater*innen und Biker*innen aus Wennigsen herzlich eingeladen sind, dort ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen einzubringen.

Jugendparlament wieder komplett

Deonis Ajeti

Nachdem nach den Sommerferien bereits Deonis Ajeti ins Jugendparlament nachgerückt ist, wurde auf der voletzten Sitzung Lukas Farwig vom Jugendparlament als weiteres neues Mitglied berufen.

Lukas Farwig

Möglich wurde dieses durch § 1, Absatz 11 der Wahlordnung. Nachdem der Jugendausschuss in dieser Woche die Berufung bestätigte, ist das Jugendparlment nach dem Ausscheiden von Rebekka Theis und Conrad Schaper zu wieder vollzählig.

Neue Gremienvertreter/-innen benannt

Auf der eigens dafür anberaumten Sondersitzung am 16.12.2016 wurde festgelegt, welche Mitglieder  das Jugendparlament künftig im Rat und seinen Ausschüssen sowie den Arbeitsgruppen vertreten und dort darüber hinaus das Rede- und Antragsrecht des Jugendparlaments wahrnehmen. Wer das nun wo tut, ist der Liste der Gremienvertreter/-innen und Beauftragten zu entnehmen. Nach und nach werden dort auch die Mentorinnen und Mentoren ergänzt.

Im Anschluss an die kürzeste Sitzung aller Zeiten (20 Minuten!) fand das traditionelle Weihnachtswichteln statt.

Wir machen nun Pause bis zum 19.01.2017 und wünschen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.