Archiv der Kategorie: Ankündigungen

1. Planungsworkshop zur Skate- und BMX-Anlage am Bröhnweg

Wir suchen dich!

Du hast Interesse an der der neuen Skateanlage oder möchtest den Bike-Trail mitgestalten? Dann komm vorbei und bring deine Ideen mit ein!

Das erste Planungsreffen findet am 21.02.2019 um 19 Uhr
im Jugendhaus Wennigsen statt!

Hintergrund:

Um zu erreichen, dass die geplante Skate- und BMX-Anlage am Bröhnweg tatsächlich den Bedürfnissen ihrer zukünftigen Nutzer*innen entspricht, wurde zwischen Jugendparlament, Politik und Verwaltung vereinbart, dass diese an den konkreten Planungen beteiligt werden.

Zu diesem Zweck finden in den nächsten Wochen mehrere Workshops statt, bei denen Skater*innen und BMXer*innen gemeinsam mit Dirk Lücke vom Architekturbüro Studio L2 ihre Skateanlage und ihren Bike-Trail entwickeln.

Den Auftakt bildet dieser erste Workshop, zu dem alle potenziellen künftigen Nutzer*innen herzlich eingeladen sind.

Es geht los!

Planungen beginnen

Dirk Lücke von L2 stellt sich vor

Nach 18 Jahren Warten geht es nun tatsächlich los: Auf der gestrigen Sitzung stellte sich der Planer Dirk Lücke von L2-Architektur vor und besprach mit uns die ersten Schritte auf dem Weg zur Skate- und BMX-Analge am Bröhnweg. Vermutlich Ende Januar 2019 wird es einen ersten Workshop im Jugendhaus geben, zu dem alle Skater*innen und Biker*innen aus Wennigsen herzlich eingeladen sind, dort ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen einzubringen.

Jugendparlament wieder komplett

Deonis Ajeti

Nachdem nach den Sommerferien bereits Deonis Ajeti ins Jugendparlament nachgerückt ist, wurde auf der voletzten Sitzung Lukas Farwig vom Jugendparlament als weiteres neues Mitglied berufen.

Lukas Farwig

Möglich wurde dieses durch § 1, Absatz 11 der Wahlordnung. Nachdem der Jugendausschuss in dieser Woche die Berufung bestätigte, ist das Jugendparlment nach dem Ausscheiden von Rebekka Theis und Conrad Schaper zu wieder vollzählig.

Da war’n es nur noch neun …

Foto: Jennifer Krebs/HAZ

Bereits auf der Ratssitzung im Juni wurden Jugendbürgermeisterin Rebekka Theis und Conrad Schaper als Jugendparlamentarier*innen verabschiedet. Rebekka zieht es nach dem Abi zunächst nach Norwegen, Conrad absolviert ein Auslandsjahr in den USA.

Das bedeutet zum einen, dass auf der Sitzung am 9. August 2018 ein*e neue*r Jugendbürgermeister*in gewählt werden muss, zum anderen, dass das Jugendparlament (vorerst) nur neun Mitglieder hat.

Wir halten euch auf dem Laufenden!