Rhetorikseminar in Gummersbach

Zu den Grundlagen erfolreicher Politik gehört ohne Frage die Fähigkeit, die eigenen Anliegen, den eigenen Standpunkt und die eigenen Argumente strukturieret, sicher und überzeugend vorzutragen, auf Einwände der Gegenseite angemessen zu reagieren und zu erkennen, wenn man auf Glatteis geführt werden soll.

Auf Anregung und mit Unterstütung von Ratsherr Hans-Jürgen Herr machte sich aus diesem Grunde die Jugendpflege der Gemeinde Wennigsen mit einer Gruppe aus Jugendparlamentarier*inne*n und Jugendleiter*inne*n auf den Weg zur Theodor Heuss-Akademie nach Gummersbach, um in einem viertägigen Seminar die Grundlagen der Rhetorik zu erlernen.

Unter der Leitung von Kommunikationstrainerin Ina Enseroth wurden die verschiedenen Wirkebenen der eigenen Körpersprache und Stimme mit Hilfe von Videofeedback untersucht, Argumentationsstartegien und Lenkungstechniken in kurzen Reden und Diskussionen traniert und an Artikulation und Modulation der Stimme gefeilt.

Darüber hinaus arbeite Schauspieler Daniel Gawlowski mit der Gruppe in vielen praktischen Übungen an Gestik, Mimik und Schlagfertigkeit.

Trotz eines vollen Programms kamen auch die sozialen und entspannenden Aspekte nicht zu kurz, sodass es ein rundum gelungenes Seminar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.