Bolzevent in Bredenbeck: Dem Wetter getrotzt

Die ersten Blicke am Morgen ließen nichts Gutes erahnen, dennoch entschieden wir uns am vergangenen Samstag dazu, das Wagnis einzugehen, das erste Bolzevent in unserer Amtszeit auf dem vor fünf Jahren wiedereröffneten Bolzplatz in Bredenbeck stattfinden zu lassen.  

Nach intensiver Vorarbeit stand unser Konzept mit Musik, Grillen, süßen Leckereien und Glücksrad, wobei die Teams spontan gebildet werden sollten, um auch Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, die sonst nicht in einer festen Gruppe spielen.

Pünktlich zum Beginn kam tatsächlich eine Weile die Sonne raus und die ersten Gäste ergriffen sofort die Gelegenheit, auf dem von Jugendpflegemitarbeiter Arne Schirmer extra neu mit Markierungen versehenen Bolzplatz zu spielen.

Immer wieder wurde die Veranstaltung immer wieder von Schauern unterbrochen; dennoch besuchten über den Nachmittag einige dutzend Teilnehmer/-innen das Event, wobei das geplante Turnier jedoch einem lockeren Zusammenspiel in immer neuen Konstellationen wich.

Unsere anfängliche Enttäuschung über die mäßige Nachfrage ließ schnell nach und am Ende waren die teilnehmenden Jugendlichen, die unterstützenden Mittarbeiter der Jugendpflege und wir einhellig der Meinung, dass es trotz allem eine tolle Veranstaltung war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.